Lagerverkauf Boutique Joker, Gerlafingen

joker

Bei unserem Sponsor Boutique Joker in Gerlafingen findet am 29.5.2015 und 30.5.2015 ein Rampenverkauf mit tollen Preisen statt.

Öffnungszeiten:

29.05.2015      von 09.00h – 18.30h
30.05.2015      von 09.00h – 16.00h

Die Verantwortlichen bei der Boutique Joker in Gerlafingen freuen sich auf Eurem Besuch !

 

Trainerweiterbildung 2015

svrs

SVRS führt auch dieses Jahr wieder einen Kurs für Trainerinnen und Trainer sowie interessierte Spielerinnen und Spieler des SVRS durch. Der Kurs findet am 6. Juni 2015 vormittags von 9 bis 12 Uhr in der Turnhalle Oberdorf, Hägendorf statt. Die Anmeldungen sind online auf www.svrs.ch ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2015. Zusammen mit Timo Lippuner und Jürgen Schreier freuen wir uns auf Eure zahlreiche Teilnahme.

Ausschreibung Trainerweiterbildung 2015

Marco Chittaro / Neuer Trainer beim VBC Gerlafingen

marco2Nach der erfolgreichen Saison 2014/15 und dem Aufstieg in die 1. Liga erfolgt ein Wechsel auf der Trainerposition. Neu wird Marco Chittaro das Damen 1 vom VBC Gerlafingen trainieren.
Marco war unser Wunschkandidat, so die Worte vom abtretenden Trainer T. Nyffenegger und gleichzeitig TK-Chef vom VBC Gerlafingen.

Wir wünschen Marco eine tolle Zeit beim VBC Gerlafingen !

Regeländerungen auf die Saison 2015/16

cropped-cropped-cropped-logo.jpg

11.3.1 Netzfehler
Der Kontakt eines Spielers mit dem Netz innerhalb der Antennen ist ein Fehler, wenn die Berührung während einer Aktion stattfindet, in der er den Ball spielt.
Ballspielaktionen umfassen (unter anderem) den Absprung, das Schlagen des Balles (oder ein diesbezüglicher Versuch) und die Landung.
11.4.4 Beeinträchtigung des Spielgeschehens
Ein Spieler beeinflusst das Spiel u.a. durch:
– Berührung des Netzes innerhalb der Antennen oder der Antenne selbst während einer Aktion, in der er den Ball spielt,
– Verwendung des Netzes innerhalb der Antennen als Stütze oder Stabilisierungshilfe,
– Erlangung eines ungerechtfertigten Vorteils gegenüber dem Gegner durch Berührung des Netzes,
– Aktionen, die den Gegner an seinem rechtmässigen Versuch, den Ball zu spielen, behindern,
– sich festhalten / herunterziehen des Netzes.
– Spieler, die sich nahe bei einem Ball befinden, wenn dieser gespielt wird, oder die versuchen, den Ball zu spielen, nehmen an einer Ballspielaktion teil, selbst wenn keine Berührung des Balles stattfindet.

Die Berührung des Netzes ausserhalb der Antenne(n) stellt jedoch keinen Fehler dar (ausgenommen im Fall von Regel 9.1.3).

Trainingsstart !

cropped-cropped-logo1-e1414072169594.jpg

Die ersten Trainings liegen hinter uns! Es ist nicht zu spät, sich für ein Probetraining auf allen Juniorinnenstufen oder auch im 1. Liga oder 3. Liga Team anzumelden !

Schick einfach ein Mail an: vbcgerlafingen@bluewin.ch und wir nehmen raschmöglichst mit Dir Kontakt auf !

U19 – Schweizermeisterschafte in Chur

AB5J0046-3

Am 18./19.4.2015 hat unser U19 – Team an den Schweizermeisterschaften teilgenommen.

Das Turnier bestand aus Spielen in einer Vierergruppe und anschliessenden Kreuz bzw. Platzierungsspielen.

Bereits vor dem Turnier war klar, dass wir in einer sehr starken Gruppe mit Aesch-Pfeffingen wie auch Franches-Montagnes waren. … (Franches-Montagnes 2. Platz  und Aesch-Pfeffingen 3. Platz ).

Schon im ersten Spiel mussten alle beteiligten Staff wie das Team zur Kenntnis nehmen, dass es sehr viel bessere Team in der Schweiz gibt. Aber das Team war bereit, auch gegen übermächtige Gegner sich zu wehren und den sehr zahlreich mitgereisten Eltern zu zeigen, dass sie mehr wollten als nur mitzuspielen.

Nach der Vorrunde belegte das Team den 3. Platz und musste so gegen ein 2. platziertes Team aus einer anderen Gruppe antreten. Mit einem Sieg wäre eine Platzierung  unter den besten 8 Teams möglich gewesen… Leider wurde dieses Spiel verloren und so war  Platz 9 – 16 möglich.

Nach einer „erholsamen“ Nacht war alle gewillt den angestrebten Platz 9 zu erreichen, Das erste Spiel am Sonntag konnte gewonnen werden…und so war Platz 9 immer noch möglich. Leider wurde das nächste Spiel verloren und so musste ein neues Ziel definiert werden ! Als Vertreter der Region Solothurn war nun klar.. der 11 Platz (Solothurnerzahl) muss das Ziel sein !

Nach einem tollen Spiel war klar.. Z I E L erreicht … 11 Platz … Super.

An dieser Stelle … Dank an Alle die ein weiteres Mal einem VBC – Team ermöglicht haben..einen tollen Anlass zu besuchen.

Resultate vom 18.4.2015

gruppe1Resultate vom 19.4.2015

gruppe

U17 – Schweizermeisterschaften in Gordola(TI)

VBCGERLAFINGEN

U17 – Schweizermeisterschaften
Nachdem in der U17 – Regionalmeisterschaft der erste Platz erreicht wurde, konnte unser U17 – Team am Wochenende vom 25./26.4.2015 an den Schweizermeisterschaften teilnehmen. Für einige waren es die ersten Schweizermeisterschaften für andere die x-ten.. und so war klar, dass es viel schwieriger wird, sich bei Spielen erfolgreich durchzusetzen.. Dies merkte das Team bereits im ersten Spiel gegen den VBC Chessaux.. Obwohl das Spiel einige Zeit offen gestaltet werden konnte, setzte sich Chessaux am Schluss klar durch.. PS: Dieses Team wurde Vize-Schweizer !!.. Aufbauende Worte von Monika… und die zeigten Wirkung.. Die Girls gewannen die weiteren 2 Spiele der Gruppenphase und so belegten wir den 2. Platz nach der Gruppenphase.. Jetzt jetzt jetzt…. die Chance stand gut, das erste Mal unter die besten 8 Teams zu kommen.. Leider blockierte diese Tatsache das Team so sehr, dass leider das Spiel gegen Gordola 2:0 verloren ging.. Die Entäuschung war gross.. aber nun gut schlafen und am Sonntag morgen wieder voll angreiffen.. Dies die Worte von Monika..

Nur.. das Spiel vom Samstag abend sass zu tief und so konnte „fast“ der ganze Sonntag nicht das gezeigt werden, wo das Team wirklich kann.. Das Morgenspiel verloren und so stieg der Druck.. sich am Schluss nicht auf dem letzten Platz zu wiederzufinden.. HOPP HOPP.. Kurzfristig hat es Wirkung gezeigt..
Nach einem dramatisch Spiel gegen das Team von VC Kanti Schaffhausen das in Extremis“ mit 2:1 gewonnen wurde, war klar..nicht Letzter !!

Im letzten Spiel konnte das Ziel nur noch sein.. HOPP GINGGUU.. Die Mitgereisten Eltern feuerten das Team von der Gallerie an.. nur bis unten bei den Spielerinnen ankam.. ertönte es für die Spielerinnen wohl nur noch … Hooooooooppppp GIIIIIINNNGGUUUUUU ! 2:0 verloren.. und somit stand fest ! 14 Platz !!

Ein weiteres Mal musste das Team wie das STAFF zur Kenntnis nehmen. Es besteht ein grosser Unterschied zwischen den Spielen in der Regional-Liga und denen an den Schweizermeisterschaften.
Wir werden weiterhin hart trainieren um den Rücksstand zu den anderen Teams zu verkleinern.

1 2